Donnerstag, Juni 16, 2022

Neue Gartenpflanzen..

 

Unseren Garten möchte ich blühfreudiger gestalten. Beim letzte Besuch in der Gätnerei ist mir der Fingerhut im prächtigen , pinkfarbenem Kleid sogleich ins Auge gestochen.  Farbe und Muster haben mich begeistert , winterhart ist die Staude ebenfalls nach Auskunft des Verkäufers. 


Rittersporn gab es Garten vor langer Zeit auch. Die Schnecken haben einst fast nichts mehr übriggelassen. Jetzt probiere ich ein weiteres die insektenfreundliche Staude hier heimisch werden zu lassen. Gleich berüßt vom summenden Besucher. Wie freue ich mich !


So sieht unser Garten im vorderen Bereich zur Begrenzung der Strasse hin aus. Ich wollte keine dichte Thujahecke doch inzwischen hat sich die güne Mauer bewährt. Wenn die Blühzeit der Funkien vorbei ist hält grüne Tristesse einzug. Deshalb meine  Idee mit farbigen Stauden Leben ins " Einerlei " zu Pflanzen.

Welche Fehler ich beim pflanzen und auswählen gemacht habe wird sich im nächsten Jahr erst zeigen,  bin Hobbygärtner. Mit viel Herzblut und Enthusiasmus.

Mein Beitrag zur schönen Aktion Naturdonnerstag

Lieber Gruß von Anna

7 Kommentare:

  1. Your garden looks beautiful Anna .
    It's my passion next to my stitching .
    Have a fun week hugs June.

    AntwortenLöschen
  2. Sieht nach einem Schattigen Ecken aus, wenn ich die prächtigen Funkien im Hintergrund sehe. Mit Rittersporn habe ich auch keine gute Erfahrung gemacht, hoffentlich überlebt er bei euch. Fingerhut ist problemlos kommt jedes Jahr wieder.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  3. Danke, dass du beim Naturdonnerstag dabei bist, Anna. Für deine Gartenexperimente wünsche ich dir den grünen Daumen und viel Glück. Man kommt nicht umhin, manche Pflanzen einfach mal auszuprobieren. Ich bin inzwischen eher beim Naturgarten angekommen - nicht ausschließlich - aber da blüht immer etwas. Jetzt experimentiere ich ganz aktuell mit dem Anbau von Kräutern und Gemüse.
    Herzliche Grüße – Elke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anna, es scheint wieder zu funktionieren, einen Kommentar hier auf deinem Blog zu schreiben. Einen schönen Garteneinblick gewährst du uns, der neue Fingerhut ist viel dunkler als meiner, wunderschön, auch der Rittersporn.
    Ganz liebe Grüße von Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anna,
    im Garten habe ich früher auch viel ausprobiert und nicht alles ist etwas geworden. Jetzt ist mein Balkon mein Probierfeld. Ich wünsche Dir viel Erfolg.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Anna,
    oft ist es Versuch und Irrtum und man muss einfach ausprobieren, was sich in den Gartenbeeten wohlfühlt. Rittersporn habe ich in den Anfängen meiner Gartenzeit gepflanzt und sie fielen regelmäßig den Schnecken zum Opfer, daher gibt es sie nicht mehr. Aber schön find ich sie schon.
    Lieben Gruß von Marita

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Anna,

    ja ohne Probieren geht es einfach nicht und manche Pflanzen fühlen sich im eigenen Garten wohl, mit anderen klappt es nicht. Den Fingerhut mag ich sehr, ich hatte ihn auch mal im hinteren Garten, aber er wollte nicht so recht.

    Und Rittersporn schaut immer irre aus, diese Blautöne sind so klasse.

    Deine Ecke mit den Funkien gefällt mir sehr, viel Freude mit den neuen Stauden wünsche ich Dir.

    Einen schönen Sonntag
    wünscht Dir
    Anke

    AntwortenLöschen